Cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 

Simulation einer Montagelinie/eines Produktionssystems mit einer Matrixstruktur

Creator
Creator

Hallo Leute,

 

ich bin gerade am Anfang einer Studienarbeit, in der ich ein Produktionssystem als Matrix-Struktur simulieren soll. Da ich jedoch noch ein PlantSimulation Anfänger bin, habe ich aktuell Probleme weiterzukommen.

 

Ich lade den aktuellen Stand meines Modells einmal mit hoch, damit ihr mein Problem besser verstehen könnt.

 

Und zwar besteht die Aufgabe darin für drei Varianten eines Produktes (im nächsten Step wird die Anzahl der Varianten noch steigen) den Durchlauf zu simulieren.

Jede Variante besitzt dabei bestimmte Arbeitspakete, welche abgearbeitet werden müssen, diese habe ich als Tabelle der jeweiligen Variante hinterlegt.

 

Es gibt insgesamt neun Arbeitsstationen mit jeweils einem Puffer mit der Kapazität von einem BE davor.

Jede dieser Arbeitsstationen soll bestimmte Arbeitspakete erfüllen können, z.B. soll Arbeitsstation 1 in der Lage sein die Arbeitspakete 1,2,3 und 4 zu erledigen usw. Dies habe ich versucht mithilfe einer Tabelle zu realisieren in der ich die Arbeitsstationen aufgeführt habe und als Liste die jeweiligen Arbeitspakete, allerdings bin ich mir nicht sicher ob das so funktionieren kann.

 

Aktuell habe ich das Problem, dass ich die Steuerung dieses Produktionssystems als Methode entwerfen möchte und nicht so recht weiterkomme.

Nachdem das BE die Quelle verlässt, bzw. die jeweilige Arbeitsstation verlässt, soll entschieden werden in welchen Puffer es gebracht wird. Dazu soll erst einmal überprüft werden, welches Arbeitspaket als nächstes abgearbeitet werden muss, daraus ergeben sich dann die möglichen Arbeitsstationen, welche angesteuert werden können. Dann soll geprüft werden, ob die Arbeitsstation (bzw. der Puffer davor) zu diesem Zeitpunkt belegt oder frei ist. Wenn der Puffer frei ist soll umgelagert werden, wenn nicht soll der nächst mögliche Puffer angesteuert werden oder es soll so lang gewartet werden bis ein möglicher Puffer frei wird. Nachdem das letzte Arbeitspaket bearbeitet wurde, soll das BE zum Puffer 99 umgelagert werden.

 

Ich hoffe das war halbwegs verständlich.

 

Kann mir bezüglich der Steuerung jemand helfen und mir bezüglich meiner bisherigen Modellierung Feedback geben?

 

Beste Grüße

 

2 REPLIES

Betreff: Simulation einer Montagelinie/eines Produktionssystems mit einer Matrixstruktur

Siemens Phenom Siemens Phenom
Siemens Phenom

Hallo Laurent_74,

 

die Bibliothek SHOP von Plant Simulation ist für solche Aufgabenstellungen gedacht. In dieser Bibliothek werden die Produkte entsprechend ihres Arbeitsplanes durch die Produktionsanlage geschleust.

 

Zu Ihrem Modell: ich würde eine Liste erstellen, die für jeden Arbeitsgang die Stationen enthält, auf denen der Arbeitsvorgang ausgeführt werden kann. Jede Station bekommt dann eine Ausgangssteuerung, die den nächsten Arbeitsvorgang bestimmt und dann in dieser Liste alle Stationen mit einer For-Schleife darauf überprüft, ob der Eingangspuffer frei ist. Entsprechend wird das Produkt umgelagert.

 

Ist keine der Stationen bereit das Produkt zu übernehmen, so langern Sie das Produkt auf alle in Frage kommenden Stationen um. Damit wird das Produkt in die Eingangsblockierliste der Puffer eingettragen. Sobald ein Puffer frei wird, aktiviert dieser die Ausgangssteuerung erneut und übergibt als Parameter den Puffer, der das Produkt aufnehmen kann.

 

Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter.

 

Mit freundlichen Grüßen

GG

Regards
GG

------------------------------------------------------------------------------------------------------
Did you like the answer? Then click the Thumbs Up button.
Did the answer solve your problem? Then accept the answer as solution

Betreff: Simulation einer Montagelinie/eines Produktionssystems mit einer Matrixstruktur

Creator
Creator

Vielen Dank für die schnelle Antwort, auf die SHOP-Bibliothek kann ich leider mit meiner vorhandenen EDU-Lizenz nicht zugreifen, aber ich versuche, das Ganze so wie von Ihnen beschrieben umzusetzen!

 

Beste Grüße