Cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 

Sortiertes umlagern eines Puffers

Experimenter
Experimenter

Hallo, ich benötige Hilfe bei folgendem Problem:

 

In unserem Modell werden Main Parts mittels Lieferliste erzeugt. Mittels einer Methode entstehen aus dem jeweiligen Main Part eine definierte Anzahl an Sub Parts, die nun alle einen definierten Arbeitsplan durchlaufen.

 

Im angehängten Bild ist das Probelm vereinfacht dargestellt.

Die Sub Parts werden in einer Reihenfolge erzeugt und sammeln sich im Puffer (Puffer), der die erste Station aller definierten SubParts im Workplan darstellt.

Nun sollen alle Sub Parts eines MainParts als Gesamtes auf einen der folgenden Puffer (Puffer1 oder Puffer2), die einer Einzelstationen (Einzelstation) vorgelagert ist, umglagert werden um eine Warteschlange im ersten Puffer zu vermeiden.

 

Die ankommenden SubParts des zweiten MainParts im ersten Puffer (Puffer) sollen bei Belegung eines vorgelagerten Puffers (Puffer1/Puffer2) einer Einzelstation (Einzelstation/Einzelstation1) als Gesamtes auf den zweiten vorgelagerten Puffer einer Einzelstation umgelagert werden.

 

In Bild1 sind die Eigenschafften eines SubParts nach der Erzeugung dargestellt.

 

Vielen Dank.

 

 

1 REPLY 1

Re: Sortiertes umlagern eines Puffers

Hallo Raul123,

 

wie wäre es damit, dass die SubParts auf dem Puffer erst auf einer Palette erzeugt werden, diese einzelne Palette dann auf einen der Nachfolgepuffer umgelagert wird und dort erst (z.B. in der Eingangssteuerung) die SubParts von der Palette genommen und die Palette weggeworfen wird. Die Palette ist wahrscheinlich einfacher zu handeln als die ganzen Einzelteile...

 

So in der Richtung:

-- entrance control Puffer1,2

while @.cont /= void -- unload subparts @.cont.move(?) end -- delete (virtual) pallet @.delete