Cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 

Zeit zwischen 2 BE´s, die ein Sensor durchqueren

Pioneer
Pioneer

Hallo,

hier geht es darum, dass eine Einzelstation angehalten werden soll, sobald es auf einer Förderstrecke an einer Lichtschranke über zwei Minuten Dauert ehe das nächste BE folgt.

 

Kann mir dazu jemand einen Tipp geben, wie ich das programmieren kann?

 

Danke

Lipres

19 REPLIES

Re: Zeit zwischen 2 BE´s, die ein Sensor durchqueren

Gears Esteemed Contributor Gears Esteemed Contributor
Gears Esteemed Contributor

wie wollen Sie denn die Einzelstation anhalten?

Steffen Bangsow
freelance simulation specialist  
web: www.bangsow.eu
mail: steffen@bangsow.net

Re: Zeit zwischen 2 BE´s, die ein Sensor durchqueren

Pioneer
Pioneer
if ....
.einzelstation.angehalten := true

end

Re: Zeit zwischen 2 BE´s, die ein Sensor durchqueren

Gears Esteemed Contributor Gears Esteemed Contributor
Gears Esteemed Contributor
die einfachste Möglichkeit ist die Förderstrecke zu teilen, dann können Sie in der Ausgangssteuerung heck der Station prüfen, ob das Segment komplett leer ist und die Station anhalten. Sie brauchen dann einen Sensor auf der Förderstrecke, um die Station rechtzeitig wieder hochzufahren.
Steffen Bangsow
freelance simulation specialist  
web: www.bangsow.eu
mail: steffen@bangsow.net

Re: Zeit zwischen 2 BE´s, die ein Sensor durchqueren

Pioneer
Pioneer
Das ist eine gute Idee. Das Problem ist nur, dass ich an der Stelle keine Förderstrecke einbauen kann, die eine Zeit von 2 Minuten hat. Kann ich noch etwas anderes probieren?

Danke
Lipres

Re: Zeit zwischen 2 BE´s, die ein Sensor durchqueren

Gears Esteemed Contributor Gears Esteemed Contributor
Gears Esteemed Contributor
Haben Sie ein Ereignis, dass Ihnen die zwei Minuten vorgibt ?
Sie können auch eine Liste machen, in denen Sie FiFo die Teile eintragen, an einem Zeitpunkt in der Simulation der mind. 2 Minuten vor der Maschine liegt. An der Maschine (wieder Ausgangssteuerung heck) entfernen Sie jeweils das erste BE aus der Liste, wenn die Liste leer ist, dann kommt erst einmal nichts mehr und sie halten die Maschine an.
Steffen Bangsow
freelance simulation specialist  
web: www.bangsow.eu
mail: steffen@bangsow.net

Re: Zeit zwischen 2 BE´s, die ein Sensor durchqueren

Pioneer
Pioneer
Was meinen Sie mit Ereignis?
Vor der Maschine habe ich leider keine Möglichkeit in der etwas 2 Minuten passiert.

Re: Zeit zwischen 2 BE´s, die ein Sensor durchqueren

Gears Esteemed Contributor Gears Esteemed Contributor
Gears Esteemed Contributor
was passiert im Materialfluss vor der Maschine in Ihrer Simulation?
Steffen Bangsow
freelance simulation specialist  
web: www.bangsow.eu
mail: steffen@bangsow.net

Re: Zeit zwischen 2 BE´s, die ein Sensor durchqueren

Phenom
Phenom

@Lipres

 

wenn ich es richtig verstanden habe, soll der Takt in Höhe des Sensors  gemessen werden.

 

Falls der Takt über 120s liegt, soll eine Station angehalten werden.

 

Falls der Takt unter 120s liegt , soll die Station wieder weiter arbeiten.

 

Dieses würde sich m.E., wie im angehängten Model ,realisieren lassen.

 

Am Sensor wird per Methode  per Metho (m01) die Taktzeit der durchgelaufenen BEs gemessen

 

und die Station entsprechend angehalten bzw. gestartet.

 

Am Ende der Sensormethode wird eine 2. Timeoutmethode gestartet,

 

die nach 120s (timeOut) die Station anhält.

 

Diese TimeOutmethode wird beim folgenden Aufruf der 1. Sensormethode

 

immer wieder rechtzeitig  ( Takt < =120 sec) gelöscht, sodaß

 

sie die Maschine nur anhalten wird, falls der Auruf ausserhalb des

 

TimeOut-Zeitintervalls erfolgt.

 

 

 Unbenannt.PNG

 

 

 

Re: Zeit zwischen 2 BE´s, die ein Sensor durchqueren

Phenom
Phenom

Addendum

 

Eine einfachere und elegantere Weise die Taktzeitüberschreitung zu

 

ermitteln, ist die Nutzung der waituntil Funktion in Verbindung mit

 

den Schlüsselwörtern  wait und waitexpired (simtalk 2 !)

 

Hiermit reduziert sich der Quellcode u.a. auf eine Methode.

 

 

Unbenannt.PNG