Cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: 

zwei Fragen zur Produktionsabbildung

Creator
Creator

Guten Morgen Smiley Happy

Ich sitze der Zeit an einer Is-Zustand Abbildung eines Möbelherstellers. Momentan scheitere ich an 2 Punkten und weiß selbst gerade keine Lösung.

Ich benutze Tecnomatix Plant Simulation 12 mit einer Studenten Lizenz.

Mein erstes Problem ist das ich verschiedene Arbeitsprozesse verschiedener Holzstücke abbilden muss, sprich einige Stücke laufen über andere Maschienen als andere.
Ich hatte mir ein Beispiel Modell von Plant Simulation angsehen (Informationsfluss --> Arbeitsplan --> einfaches Beispiel) dort wurde das abgebildet was ich ungefähr benötige. Innerhalb der BE's habe ich gesehen das durch Tabellen die Arbeitsschritte festgelegt wurden, nun habe ich in meinen BE's ebenso diese Tabellen angelegt aber dennoch gehen die BE's nicht meine Wege.
Habe ich etwas vergessen oder wie kriege ich das hin?

Mein zweites Problem ist das ich auch die benutzung der Maschienen beachten soll, z.B. läuft eine Maschiene in einer 8 Stunden schicht nur für 70% wärend die anderen 30% die arbeiter an der Maschiene mit anderen dingen beschäftigt sind.
Ich weiß nicht wo und ob ich dies einstellen kann bzw. mit einer Methode abbilden kann?

Hoffe mir kann jemand helfen.

Im Anhang befindet sich mein aktuelles Projekt falls ich unverständlich erklärt haben sollte kann man sich dort nochmal einen Überblick verschaffen.

Mit freundlichen Grüßen

3 REPLIES

Re: zwei Fragen zur Produktionsabbildung

Hallo PAINaciousD,

zu Ihrem ersten Problem: Es ist leider noch nicht damit getan, dass Sie eine Arbeitsplantabelle an die BEs anhängen. Wenn Sie an Ihren Stationen keine Ausgangssteuerungen verwenden, die auf diesen Arbeitsplan zugreifen und das BE danach umlagert, dann ist der Arbeitsplan einfach nur eine ungenutzte Information.
Wenn Sie sich das Plant-Beipiel genauer anschauen, dann sehen sie, dass alle Stationen die selbe Ausgangssteuerung benutzen "nextOperation" in der geroutet wird. Zudem wird in jedem BE noch ein Zähler benötigt, an welcher Stelle im Arbeitsplan sich das BE gerade befindet: "currOperation".

Soll heißen: Wenn Sie sich das Beispiel also noch genauer anschauen, kommen Sie ans Ziel :-)

Viele Grüße
Andreas Manz

Re: zwei Fragen zur Produktionsabbildung

Creator
Creator

Vielen dank, hat geholfen es funktionier jetzt.
Hab wohl nur mit einem Auge geschaut Smiley Very Happy

Weiß jemand noch einen Lösungsansatz für das 2. Problem und könnte helfen?

Re: zwei Fragen zur Produktionsabbildung

Gears Phenom Gears Phenom
Gears Phenom

Hallo PAINaciousD,

 

mir fallen da spontan 2 Möglichkeiten ein:

- wenn genau feststeht, wann die 30% "andere Nutzung" innerhalb der Schicht stattfinden, würde ich einen Schichtkalender benutzen und 30% der Schichtzeit als Pause oder Ungeplante Zeit definieren.

- wenn man nicht genau weiß, wann diese 30% "andere Nutzung" anfallen, könnte man ein Störungsprofil mit 70% Verfügbarkeit auf die Maschine aufprägen, so dass sie nur 70% der Zeit in der Schicht genutzt werden kann. Wobei in dem Fall die Dauer der "anderen Nutzung" durch die MTTR abgebildet würde.

 

Schöne Grüße und frohe Ostern,

Alex Dilg

____________________________________________________________
Alex Dilg, Consultant at SimPlan AG (www.SimPlan.de)
This post was good and/or helpful to you? Please provide some Kudos, thank you!